Datenschutzrichtlinie für mycard App 

Die mycard App GmbH (nachfolgend „mycard“, „wir“ oder „unser“) betreibt eine Online Plattform in Form einer Applikation für mobile Endgeräte („Anwendung„) auf der Skiliftbetreiber (die „Partner“) Deine Skitickets (die „Dienste“) an interessierte Kunden (die „Nutzer“) verkaufen können. mycard ist ein sich entwickelndes Unternehmen und agiert in dem Interesse, seine Dienste in Zukunft weiter auszubauen und das Online Plattform Angebot zu erweitern.

Wir nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. Deine personenbezogenen Daten behandeln wir mit höchster Sorgfalt, entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DSG 2000) sowie dieser Datenschutzrichtlinie.

Diese Datenschutzrichtlinie soll Dich darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten, die wir über Dich erheben, nutzen und verarbeiten. Um unsere Dienste und Anwendung in Anspruch zu nehmen, musst Du Dich mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden erklären. Solltest Du dies nicht, können wir Dir unsere Dienste und Anwendung nicht zur Verfügung stellen. In diesem Fall solltest Du nicht oder nicht mehr auf unsere Plattform zugreifen und Dein mycard-Profil deaktivieren.

Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf eine lebende, natürliche Person beziehen, die über diese Daten oder im Zusammenhang mit anderen Daten, der mycard vorliegen oder die mycard möglicherweise erlangen kann, identifiziert ist oder identifiziert werden kann.

Daten, die mycard erhebt 

Zur Verfügung gestellte Daten 

Wir erlangen, erheben, speichern, verarbeiten und nutzen Daten, die Du uns zur Verfügung stellst, wenn Du auf unsere Anwendung zugreifst oder diese nutzt. Dazu gehört:

 Du füllst in der Anwendung ein Formular aus, z.B. bei der Registrierung oder bei der Aktualisierung Deiner Angaben

 Du greifst auf die Anwendung zu bzw. nutzt diese, z.B. beim Suchen nach Angeboten oder beim Buchen von Tickets

 Du verknüpfst Dein Konto auf die Webseite eines Dritten, z.B. Facebook. Wir erhalten die personenbezogenen Daten, die Du auf der Webseite des Dritten zur Verfügung gestellt hast, jedoch nur, soweit es Deine Einstellungen auf der Website des Dritten erlauben und Du es gestattet hast.

 Du kommunizierst mit mycard, z.B. per E-Mail

Standort 

Wenn Du unsere Anwendung für mobile Geräte nutzt, erheben, erlangen, speichern, verarbeiten und nutzen wir die Daten über Deinen Standort. Wenn Du nicht willst, dass uns Dein Gerät Informationen zum Standort zur Verfügung stellt, kannst Du die GPS-Funktionen oder andere Funktionen zur Standortnachverfolgung auf Deinem Gerät deaktivieren, vorausgesetzt, mit Deinem Gerät ist eine solche Deaktivierung möglich. Weitere Informationen findest Du in der Gerätegebrauchsanweisung des Herstellers.

Wie mycard die erhobenen Daten verwendet 

Wir verwenden die erhobenen Daten, um Dir den Zugriff auf und die Nutzung der Anwendung zu ermöglichen. Ferner optimieren wir mithilfe der erhobenen Daten unsere Dienstleistung und damit

das Nutzererlebnis. Für Dich bedeutet das, dass unsere Dienstleistung auf Deine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Seltener beziehen wir uns zum Schutze unserer Dienstleistung auf erhobenen Daten, z.B. um Betrug oder Fehlverhalten auf und in der Anwendung aufzudecken.

Wofür mycard die erhobenen Daten nicht verwendet 

Wir nutzen die erhobenen Daten nicht für unseren Newsletter Service. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir senden Dir erst dann einen Newsletter per E-Mail, wenn Du uns davor ausdrücklich bestätigt hast. Deine Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen. Deine Daten werden auch nicht erhoben, um sie an Dritte weiterzugeben.

Wie mycard die erhobenen Daten schützt 

Wir implementieren und aktualisieren ständig organisatorische, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen, um Deine personenbezogenen Daten gegen unberechtigten Zugriff, Zerstörung oder Veränderung schützen zu können. Allerdings ist kein Verfahren zur Übermittlung über das Internet und keine Methode zur Speicherung elektronischer Informationen zu 100 % sicher. Die absolute Sicherheit Deiner Übermittlung an uns und Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten können wir daher nicht garantieren.

Auskunft und Widerrufung 

Du hast jederzeit das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Weiteres kannst Du Deine personenbezogenen Daten jederzeit aktualisieren, korrigieren oder löschen. Du kannst dies tun, indem Du Dich in Deinem mycard Profil anmeldest.

Änderungen 

Wir können die Art und Weise, wie wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und nutzen, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung nach unserem eigenen Ermessen ändern.

Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ändern. Wenn wir wesentliche Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir Dich in einer E-Mail darüber informieren. Es ist wichtig, dass Du die geänderte Datenschutzrichtlinie liest. Wenn Du der geänderten Datenschutzrichtlinie nicht zustimmen möchtest, dann können wir Dir unsere Anwendung und somit unsere Dienstleistung nicht weiter zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen 

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Dir jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten stehen. Wenn Du Fragen hast, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Du vertiefte Informationen wünschst, wende Dich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten von mycard:

E-MAIL, NAME 

Stand: 23.10.2015